Bilder, Töne, Gerüche, Gefühle, Erinnerungen,

werden zu Wortsammlungen,

zu Gedichten,

zu Geschichten,

verwandeln sich

in Wahres, in Fantastisches

werden Ausdruck

Schreibend finde ich

Mich, 

       Andere,

                  Fremde,

                              Bekannte,

                                              entdecke die Welt, meine Welt

Im Sturmwind

ächzend Haus und Balken,

peitschendes Gestöber

heulend Schnee und Regen

im Hier und Jetzt verloren

vom Sturm zerrissen

Unschuld und Moral

warm, weich, duftend, berührt, gedrückt

Lippen formen Laute

archaisch,tierisch

offen, geschlossen im feuchten Glanz

Kerzenlicht

Nachtschatten drehen sich im stürmischen Tanz

                            Februar 2020

20210407_121357_edited.jpg

Ich möchte dir erzählen

von den Thymian gekrönten Ameisenhügeln,

den Grasnelken auf dem Magerwasen,

der Schafswolle in dem Schwarzdornstrauch

Ich möchte dir erzählen

von dem weichen, so milden Duft der Hochfläche,

vom Wind wie er sein Lied harft,

von den unzähligen Sternen

Ich möchte dir erzählen .....

                             August 2017

Wanderer,

Morgenstille,

Sommersonne,

Rinderduft,

Sommerdunstfarben

fahles wiegen dürrer Gräser im warmen Wind

herrliche Stille

lustvolle Freude 

                                 Juli 2020

20200104_153044_edited.jpg

Nikolaustag

zwei Nüsse in ihrer Hand

ein Lächeln auf seiner Rute

das Säckchen prall gefüllt

die Kinder längst im Bett

                               im Dezember 

herbst,

jetzt,

bereit,

entblättert,

alles ist so reif

                          Oktober 2015

20190227_073120_edited.jpg

Aprilschnee

 

Schnee fällt auf die Saat,

bis Schnee auf Schnee fällt,

dann schneit es nur noch

                                 April 2019

Frühlingssonne

milchig trüb dunstet der Sonnenschein das Land ein.

gehauchtes Grün im kahlen Wald,

auf braunem Feld

Schwarzdorn,weiß, duftend

Finkenschlag, Insektengebrumm

auf meiner Bank ist noch ein Platz frei

20210117_161411_edited.jpg

Einsam steht das Weidefass bei der saufenden Kuh

Ich spüre den Trost

20210925_102907_edited.png

Früher Sonnenmorgen

wir treten auf die Wiese hinaus,

lauer Wind greift in unser Haar

vertreibt die Kälte des Waldes

die Geschwätzigkeit kehrt zurück

Liebesperlen

Tautropfen in deinem Haar

                                  Juni 2019

Ihre Schönheit lag in ihrem Lachen

                                   ihren Worten

                   diesem frischen Wesen

und schauten wir uns in die Augen

                 schielte ich mit ihr

                         

                                Sommer `80

20201221_170843_edited.jpg

Die Liebe

sie streicht um mich herum

lächelt

flüstert süsse Worte

lockt mit reizvollen Gesten

so bunt

so strahlend

so leicht

ich sehe dich

               sehne mich

                         möchte dich

doch die Freiheit hat mich besetzt

wie gerne wäre ich geblieben

                              Januar 2020

Haltlose Liebe

frei fallend

hinein

taumeln,

trudeln

süss und leicht

naschen nur naschen

bis zur bitteren Flucht

                         September 2018

Sie sah diese Erektion

hockte auf und ritt davon

                          Oktober 2020

20201220_113838_edited_edited.jpg
20190201_125022.jpg

Ostwind

Schneewind pfeift um die Feldscheune

Fuchsmond

12/70 er Nickel

die Flinte am Brettnagel

die Füchsin

warm, weich in meinen Armen

                          

                             Januar 1982

Supertramp

Take the long Way home

Jasmintee

           dein Duft

                       Sandelholz

der Nachmittag verlor sich im Abend

                            Sommer 1976