Am Morgen

Drei Dompfaffen trugen das Licht,die Farben,den Klang und den Duft des kommenden Tages in die scheidende Nacht hinaus.

Der Tau verlor seine Kälte,

der Wind brach sich am Fels,

der Sternenglanz erlosch.

Aschgrau zog ein Reiher vorbei.

Die aufsteigende Wärme trug den Geruch des Sees herauf.

Nur dieser eine Mensch stand da,

spürte das Werden und Gehen.

7 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Rheineis

Begegnung